Enttäuschendes Auswärtsspiel gegen TSV Moosburg/Neustadt

26. Aug
2022

TSV Moosburg/Neustadt : SV Geroldshausen 3:2 (1:1)

Nach einem spielfreien Wochenende und dem Pokalspiel gegen den SV Manching unter der Woche, war es wieder soweit. Die Buam vom SVG traten auswärts, bei perfektem Fußballwetter beim TSV Moosburg/Neustadt an. Nach einem torlosen Remis am 1. Spieltag war für die 1. Herrenmannschaft des SVG klar, man wollte an diesem Wochenende mit drei Punkten nach Geroldshausen zurückkehren. Wie das Spiel nun aber genau verlaufen ist, kann dem nachfolgenden Spielbericht entnommen werden.

 Ähnlich wie an Spieltag eins konnte man, was den Kader betrifft, nicht aus den vollen schöpfen. Torwart Schiemann fehlte angeschlagen und wurde durch Florian Drexler ersetzt. Außerdem fehlten Schuster, Petz und Huber verletzungsbedingt, Kapitän Beer verweilte dagegen im Urlaub. Zurückkehrten dafür Gump und Matuszczak.

Nun aber zum Spielverlauf. Das Spiel begann ohne großes Abtasten der beiden Mannschaften und sowohl Heim- als auch Gastmannschaft legten sofort mit rasantem Fußball los. Dies spiegelte sich auch am Ergebnis wieder. Denn die Männer in Grün-Weiß trafen mit ihrer ersten Chance in der Anfangsphase durch Schrag, welcher das erste Saisontor der Gerazauser erzielte. Diese Führung hielt jedoch nicht lange, da die Heimmannschaft gut auf den Rückstand reagierte und nur wenige Minuten nach dem 0:1 einen Fehler im Aufbauspiel des SVG eiskalt nutzte und ausglich. Daraufhin beruhigte sich das Spiel ein wenig, jedoch gab es weiterhin Torchancen, hauptsächlich aber für den TSV Moosburg/Neustadt. So klärte Matuszczak einen Kopfball nach einer Ecke auf der Linie und Stadler konnte ebenfalls auf der Linie klären, nachdem der Torwart schon umkurvt wurde. Da jedoch keine Mannschaft den Ball im Netz versenkte, ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause.

Ähnlich wie in Halbzeit eins ging es weiter mit Chancen für die Heimmannschaft. Diese spielten einen Freistoß kurz aus und überraschten die Hintermannschaft von Coach Schmoldt und gingen somit das erste Mal in diesem Spiel in Führung. Die Grün-Weißen konnten sich von diesem Gegentreffer nicht wirklich erholen und hatten im zweiten Spielabschnitt kaum Torgelegenheiten. Währenddessen konnte sich der SVG bei Torwart Drexler bedanken, der die Mannschaft durch Paraden und durch das Abfangen von langen Bällen über die Abwehrreihe hinweg, im Spiel hielt. Doch es kam was kommen musste. Ungefähr eine Viertelstunde vor Schluss schlug die Heimmannschaft in den roten Trikots einen langen Ball nach links außen, dem die Gäste nur noch hinterher schauen konnten und der Stürmer wuchtete den Ball zum verdienten 3:1 in die Maschen. Der Sportverein versuchte nochmal ins Spiel zu gelangen. Dies gelang durch einen verwandelten Foulelfmeter von Matuszczak, rausgeholt durch Schrag. Doch die letzte Druckphase war leider erfolglos und so endete die Partie mit einem 3:2 Sieg für den TSV Moosburg/Neustadt.

Die Burschen bedanken sich für die Unterstützung an diesem Sonntag. Das nächste und zeitgleich erste Heimspiel dieser Saison findet am kommenden Sonntag ACHTUNG bereits um 14 Uhr zu Hause gegen SVA Palzing II statt. Dass Spiel der zweiten Mannschaft gegen den TSV Pfaffenhofen II wurde verschoben.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.