Damengymnastik

Anfang der 80er Jahre wurde die Vereinsführung des SVG darauf hingewiesen, dass sich eine ganze Reihe von Frauen und Mädchen für Damengymnastik interessieren würde. Der Sportverein wurde  daraufhin aktiv und gründete umgehend eine entsprechende Abteilung. Innerhalb weniger Wochen wurde dann der Turnsaal in der ehemaligen Schule in Geisenhausen angemietet und mit Frau Fischer eine Übungsleiterin gefunden, die in Geroldshausen wohnte.

Jetzt begannen die wöchentlichen Gymnastikstunden, die immer mehr Zuspruch fanden. Und schon bald schlossen sich auch viele Frauen aus Geisenhausen an, wodurch die Abteilung schon nach kurzer Zeit die Mitgliederzahl von 50 erreichte.

Chronik_Gymnastik11983 zog Frau Fischer weg und Gerlinde Pickel übernahm die Leitung der Übungsabende. Sie ist bis heute als Übungsleiterin aktiv und schafft es nach wie vor ausgezeichnet, ihre Frauen zu begeistern. Dadurch konnten auch immer wieder neue Mitglieder hinzugewonnen werden. Zeitweise war der Zuspruch so groß, dass sogar 2 Gruppen gebildet werden mussten.

Neben den Gymnastikstunden waren und sind die Damen natürlich nach wie vor auch zusätzlich aktiv. Radtouren im Sommer und eine alljährliche Herbstbergwanderung gehören genauso zum Programm wie eigene Weihnachts- und Faschingsveranstaltungen.

Überhaupt nicht mehr zu ersetzen sind die Gymnastikdamen bei der jährlichen Abhaltung des SVG-Gartenfestes. Auch bei allen anderen Veranstaltungen des Vereins sind sie eine unentbehrliche Hilfe geworden. Besonderer Dank gilt hier der Abteilungsleiterin Ursula Merkl, die es schon viele Jahre lang immer wieder hervorragend schafft, ihre Damen hierfür zu motivieren.

Der Sportverein bedankt sich an dieser Stelle sehr herzlich bei den Gymnastikdamen und wünscht ihnen weiterhin viel Spaß und Engagement.

Cookies