Fußball-Herren feiern Saisonabschluss

22. Mai
2022

SV Geroldshausen : TSV Wolnzach II 7:0 (3:0)

Die letzten beiden Pflichtspiele in dieser Saison standen für die beiden Herrenmannschaften am vergangenen Samstag Nachmittag auf dem Plan. Im Anschluss daran feierte man gemeinsam mit den Fans und Sponsoren bei schönem Sommerwetter den Abschluss der Saison. Verdiente Spieler wurden geeehrt, das ein oder andere Bierchen wurde getrunken und so manche Ereignisse in dieser Saison wurde nochmal Revue passiert. Die Abteilungsleitung Fußball möchte sich auch noch auf diesem Wege bei den Spielern, Fans, Sponsoren bedanken und freut sich bereits jetzt auf die neue Saison 2022/2023. Mannschaftsfoto.jpeg

Am letzten Spieltag empfing die Schmoldt-Truppe die zweite Kraft des TSV Wolnzach. Die Gäste traten extrem ersatzgeschwächt auf, weil die erste Mannschaft des TSV zum alles entscheidenen Spiel um den Klassenerhalt jeden noch so fähigen Kicker mit in den Kader hochzog. Die Partie glich gesamtbetrachtend einem Trainingsspiel und so konnten die Grün-Weißen einen Kantersieg von 7:0 einfahren. Besonders erfreulich war, dass Matthias Förch noch ein letztes Mal seine Fußballschuhe anzog und sich gebührend vom Gerazauser-Herrenfußball verabschiedete. Auch an dieser Stelle nochmal DANKE MATTHIAS! 

Die Einzelheiten zum Spiel selbst bleiben einem erspart, da aufgrund der eben bereits erwähnten Ausgangslage die Partie bereits frühzeitig entschieden war. Die Tore für den SVG erzielten Beer (4x), Förch, Schreistetter und ein Eigentor. 

 

Auch die zweite Mannschaft war an diesem Samstag erfolgreich und konnte gegen den VfB Pörnbach II einen verdienten 4:0-Erfolg feiern. Die Torschützen waren Alois Federl, Dominik Pscheidl und Julian Hartmann (2x).

 

Im Anschluss dessen vollzog man einen fließenden Übergang zur Saisonabschlussfeier im gemütlichen Beisammensein. Dabei gab es leckeres Essen und das ein oder andere isotonische Getränk. Anschließend bedankte sich die Abteilungsleitung um Max Demmel, Maxe Weichselbaumer und Stefan Haage bei allen Fans, Sponsoren und Helfern und führten bestimmte Ehrungen durch.

 

Danke_Markus.jpeg

Markus Haage wurde für seine Tätigkeit als Betreuer der 2. Mannschaft ausgezeichnet. Dieser übernahm das Amt kurzerhandim März, nachdem Christian Schmoldt das Traineramt der 1. Mannschaft übernahm. 

 

Torschützenkönige_1._Mannschaft_2122.jpegTorschützenkönige_2122.jpeg

 

Michael Beer war am letzen Spieltag noch ordentlich in Torlaune und katapultierte sich mit vier Treffern an die Spitze der internen Torjägerliste. Dort teilt sich Michael mit Christian Drexler die "Torjägerkanone" und beide wurden für ihre konstanten Auftritte in dieser Saison ausgezeichnet. Beide weisen am Ende der Spielzeit 2021/22 13 Treffer auf deren Konto auf. 

Alois Federl dagegen sicherte sich Auszeichnung in der 2. Mannschaft. "Oldie" Federl sicherte sich mit acht Treffern den ersten Platz in der internen Rangliste der Reservemannschaft. 

 

Ehrung_Trainingsfleißigster.jpeg

 

Lorenz Breitenhuber verdiente sich den Wanderpokal für den Trainingsfleißigsten. Dieser besuchte 55 von insgesamt 62 Trainingseinheiten und verwies Simon Häußler und Andreas Schuster auf die Plätze zwei und drei. 

 

Abschied_Matthias_Förch.jpeg

 

Abschließend verabschiedeten die Jungs noch Matthias Förch in den wohlverdienten Fußballer-Ruhestand. Der langjährige Kapitän, Aufstiegsheld, Co-Trainer und auch Trainer dankte nach jahrzehntelangem Engagement ab und wird die Grün-Weißen als Zuschauer und Fan unterstützen. Danke Matthias!

 

Die beiden Herrenmannschaften verabschieden sich nun in die wohlverdiente Sommerpause. Startschuss für den Auftakt der Vorbereitung ist die letzte Juni Woche. Genauere Einzelheiten folgen in den kommenden Wochen mit dem Vorbereitungsplan. 

 

(MD)

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.