Sieg im Pokalspiel gegen Pörnbach

20. Aug
2022

SV Geroldshausen - VfB Pörnbach (1:0)  3:0

  

Im ersten Pokalspiel der neuen Saison konnten die SVG Damen mit einem klaren 3:0 gegen die Gäste vom VfB Pörnbach behaupten. Die erste Halbzeit sah noch etwas chaotisch aus, wobei man in der zweiten Hälfte dann doch noch gut ins Spiel fand und durch gute Kombinationen und Angriffe drei Treffer erzielen konnte. Die Gäste aus Pörnbach mussten leider aufgrund fehlenden Personals nur zu elf anreisen und auch beim SVG fielen einige der Stammspielerinnen aufgrund Terminen/Urlaub/Verletzungen aus. Diese Positionen wurden aber gut von den jungen Spielerinnnen kompensiert.

 

Eine erste Aktion entstand gleich in der 7. Minute, in der Anna Portune, die gerade dank ihrer Semesterferien in der Heimat ist, einen Torschuss machen konnte. Leider entstand daraus  kein Tor. In der 15. Minute bekamen die Grünen aufgrund eines Fouls einen Freistoß in der gegnerischen Hälfte. Amy Täckelburg stand bereit und wollte den Ball über die Mauer setzen. Leider flog der Ball etwas zu weit unten, denn eine in der Mauer stehende Gegnerin bekam diesen direkt ins Gesicht und ging zu Boden. Es folgte eine minutenlange Pause, da die Spielerin behaldelt und vom Platz gebracht werden musste, es wurde eine Gehirnerschütterung vermutet. Wir wünschen an dieser Stelle gute und schnelle Besserung.

 

Als dann weitergespielt werden konnte, legte Sophie Hahn von rechts außen den Ball quer in die Mitte richtung Amelie Bauer. Die erwischte ihn aber nicht mehr, und lief vorbei. Trotzdem war es ein sehr schönes Zusammenspiel der zwei.

Gleich darauf kam eine ähnliche Situation über die linke Seite, bei der Amelie Bauer und Kathi Bachmann einen super Doppelpass spielten, Kathi den Ball aber letztendlich kurz vorm Tor weit drüber zog.

In der 32. Minute ist es Alex Deml, die aus dem Mittelfeld mit einem Alleingang aufs Tor zieht. Sie lässt sich allersdings von einer Pörnbacherin zu weit nach links außen drängen und kann nicht selber abschließen. In der Mitte sieht sie aber Amelie und gibt den Ball in die Mitte. Die kann leider ebenfalls durch einen Schuss über die Latte kein Tor erzielen. Wie man unschwer erkannen kann, waren die Chancen für die Damen zur Genüge da, die Umsetzung muss nur noch präziser werden.  In den weiteren Spielminuten bis zur Pause sah man noch einige gute Kombinationen über beiden Seiten und merkte den Druck nach Vorne. Bei ein/zwei Situation entschied der Schiedsrichter auf Abseits, diese Entscheidungen waren aber leider nicht immer so nachvollziehbar.

Die Damen des VfB taten sich schwer, da dagen anzuhalten, versuchten es aber auch das ein oder andere mal, in den Strafraum der Gastgeberinnen zu kommen, zum Glück ohne Erfolg, denn Torfrau Tina Wendler war zur Stelle.   

In der letzten Minute vor der Halbzeit kam dann endlich die Erlösung durch Amelie Bauer. Durch eine Vorlage von Alex Deml durch die Schnittstelle spielte sie die gegnerische Abwehr aus und schob den Ball ins lange Eck vorbei an der Torfrau. Mit diesem 1:0 ging es in die Pause.

 

In der 51. Minute war es Sarah Hirschberger, die es allein aufs Tor probierte. Leider ging dieser Schuss knapp am Posten vorbei. Das 2:0 fiel eine Minute später durch Anna Portune.

Fünf Minuten später ergab sich erneut eine gute Gelegenheit von Amelie Bauer bei der wieder der perfekte Ball durch die Gasse von Alex kam. Der Torschuss von Amelie wurde von der Torfrau gut über die Latte gelenkt. Es gab eine Ecke.

In den weiteren Minuten gab es noch einige Torschüsse unter anderem von Alex. Amy und Kathi. Ebenfalls gab es einige Wechsel auf Seiten von Geroldshausen. Unter anderem kam Leonie Deutsch ins Spiel, die bald darauf das 3:0 erzielte. In der 84. Minute gelang ihr das Jockertor. Mit der Aktion soll es das auch gewesen sein. In der zweiten Halbzeit haben die Damen des SVG viel besser in Spiel gefunden und konnten einige schöne Szenen auf dem Platz zeigen. Alles in allem eine super Mannschaftsleistung, bei der auch die jungen Spielerinnen zu ihren Einsatzzeiten kamen und diese auch nutzen.

 

Das nächte Pokalspiel findet am Samtag, 27.08. um 16 Uhr zuhause statt. Gegner sind die Damen vom FC Ampertal Unterbruck.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.