Hoch verdiente 3 Auswärtspunkte

08. Mai
2022

SG DJK Ingolstadt/SV Wettstetten - SV Geroldshausen  (0:1)  0:2

Völlig verdient durften die Damen vergangenen Sonntag 3 Punkte mit nach Hause bringen. Anfangs war man entwas unkonzentriert und ließ sich teilweise durch die Gastgeberinnen in den eigenen Strafraum drücken. In der zweiten Halbzeit, nach einer motivierenden Ansprache der Trainer, wendete sich das Blatt und man konnte mit geschlossenem Kampfgeist das Spiel für sich entscheiden.

 

 

Zu Beginn der Partie gelang vor allem den Gastgeberinnen der Druck nach vorne. Gleich in der 1. Minute musste Torfrau Tina Wendler ihr Können unter Beweis stellen, nachdem die sehr schnelle Stürmerin mit der Nr. 23 aufs Tor lief. Im Gegenzug ging es aber auch vor dem Tor der DJK zur Sache. Nach Flanke von Amelie Bauer auf Gina Peter kam diese mit dem Kopf an den Ball. Der wurde leider von der gegnerischen Torfrau gehalten.


Es dauerte einige Zeit das Spiel der heimischen DJK zu studieren. Für Stefanie Mertl war die Partie leider schon nach 8 Minuten verletzungsbedingt vorbei und Elena Vogler kam für sie auf den Platz. Nach einem Drittel der Spielzeit konnte sich die Hirschberger 11 besser, aber noch nicht zu 100 %, auf die Spielweise der Heimmannschaft einstellen. Mehrere Torschüsse und Freistöße brachten auf beiden Seiten nicht das ersehnte Tor.

Dann in der 30. Minute, endlich, Gina Peter läuft auf die gegnerische Torfrau zu und macht das Ding endlich rein!!! Erleichterung in den Reihen der SVG Damen und den mitgereisten Fans.

Aber sie müssen weiter hart kämpfen in einem nicht einfachen Spiel. Kurz vor der Halbzeit holte sich dann Alex Deml noch eine Verwarnung durch den Schiedsrichter Reinhard ab, der ihr die gelbe Karte nach einem Schubser an ihrer Gegenspielerin zeigte.
Nach der Halbzeit zeigte die Ansprache von Trainer Hubert Hirschberger Wirkung. Fast alle Aktionen der Gegner konnten schon sehr früh im Keim erstickt werden, da die Mädels die Anweisungen vom Trainer ausführten. Die Ideen der DJK waren schnell aufgebraucht und auch ein gefährlicher Freistoß wurde durch Torfrau Tina Wendler überragend gehalten.
In der 72 . Minute kam dann der entscheidende hohe Ball, der von Gina Peter über die Gegenspielerin gelupft wird. Amelie Bauer nimmt diesen an und schießt aufs Tor. 2:0 !!!!

Von da an war der Drops gelutscht, der Gegner platt und der SVG siegessicher. Es endstand keine gefährliche Situation mehr. Nach 2 Minuten Nachspielzeit nahm sich der SVG die 3 Punkte mit nach Hause. Trainer und Zuschauer feierten die Mannschaft, die ein super Spiel gegen einen starken Gegner abgeliefert hat.

 

Das nächste Spiel findet in zwei Wochen, am 21.05. um 15:30 Uhr, bei den Damen der SpVgg Wolfsbuch/Zell statt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.