Niederlage der SVG Damen gegen DJK Ingolstadt/ SV Wettstetten

22. Okt
2021

SV Geroldshausen  - DJK Ingolstadt/ SV Wettstetten 0 : 1   ( 0 : 0 )

 

Am vergangenen Sonntag waren die Damen des DJK Ingolstadt erstmals im Sportpark zu Gast. Diese konnten dem SVG auch direkt 3 Punkte abknüpfen. Leider waren die Mädels aus
Geroldshausen meist einen Schritt zu spät und im Passspiel und Torabschluss zu ungenau, weshalb sie durch ein Freistoßtor der Gegner eine Niederlage hinnehmen mussten.
Zum ersten Mal in der Saison liefen die Grünen bei niedrigeren Temperaturen als gewohnt und Nebel auf. Auch das Spiel der Damen war von Wolken überzogen.

In der Anfangsphase ließen die Geroldshausnerinnen die Gegner erstmal kommen und somit deren gutes Passspiel und Kombinationen zu. Das Stellungsspiel war leider nicht einwandfrei, womit den Gästen große Räume gegeben wurden. Diese konnten aber in der Offensive keine gefährlichen Akzente setzen.
Die Grünen waren hier gefährlicher, was aber leider aufgrund von Unentschlossenheit im Abschluss oder dem letzten Pass, der meist nicht ankam, nicht mit einem Tor gekrönt werden konnte.
Auch die eingewechselte Goalgetterin Gina konnte hier zwar Druck aufbauen, leider aber auch nicht final einnetzen.

In den letzten 15 Minuten der 1. Halbzeit wuchs dann das Selbstvertrauen der Grünen, die Kombinationen der Gegner konnten häufiger unterbunden werden und in Offensivaktionen umgewandelt werden.
Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeit.


Hier musste nun mehr kommen, die Präsenz war eindeutig verbesserungswürdig.
In der Anfangsphase der 2. Halbzeit gelang das dem Team von Hubert auch super. Gina Peter konnte sich einmal durch einen tollen Pass vom Mittelfeld in den gegnerischen 5er kämpfen. Nach mehrmaligem hin und her zwischen Abwehr und erneuter Balleroberung ihrerseits war das aber leider keine zielführende Aktion. Melanie Schader konnte ebenfalls einen quergelegten Ball nicht zum Führungstreffer verwandeln. Es machte den Eindruck, dass nach ca. 20 Minuten die Gegner wieder die Überhand gewannen. Gefährliche Torabschlüsse waren aber nicht dabei, die Abwehr um Katharina und Magdalena klärten rechtzeitig. Wie in den letzten Spielen stand die Abwehr sicher hinten drin. In der 69 Minute dann ein umstrittenes Handspiel gegen den SVG knapp vor dem 16er! Die Freistoßposition kam den Ingolstädtern natürlich grad recht. Eiskalt hob die Schützin den Ball über die Mauer ins linke obere Toreck. 0:1 Rückstand! Ärgerlich und unnötig!

 

Weitere Vorstöße des Sturms / Mittelfeld um konnten trotz Kampfgeist nicht mit einem Anschlusstreffer belohnt werden.
Somit war die 2. Niederlage in der Saison nach 90. Minuten besiegelt, alles in allem leider nicht ganz unverdient.
Dieses Wochenende sind die Damen spielfrei.

 

Das nächste Spiel findet im Sportpark am 31.10. wie gewohnt um 11 Uhr gegen Wolfsbuch Zell, dem momentanen Tabellenführer, statt. Hier würden die Damen sich
über zahlreiche Unterstützung und Rückenwind von den Zuschauern freuen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.