SVG - Kalender
Juli 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Start News & Termine SVG Gartenfest 2017 – Tag 1

SVG Gartenfest 2017 – Tag 1

DSC04654 JADas Runde muss ins Runde

Fußballer kennen nur das „Runde muss ins Eckige“. Seit heute wissen wir auch, dass es auch anders sein kann. Entgegen der üblichen eckigen Ziele – in den letzten Jahren wurde immer am 1. Tag ein Elfmeterturnier ausgespielt – gab es in diesem Jahr einen Fünfkampf. Ausgearbeitet von Gregor Dierl, Abteilungsleiter Gaudi und Sport, der 5 Disziplinen zusammengestellt hatte. „Wassertragen“, darunter konnte man sich noch was vorstellen; „Halte den Ball hoch“, was mit Fußball aber nichts zu tun hatte; „Schneller Kopf“, kam man vielleicht noch am ehesten auf eine Denksportaufgabe; „Das Runde muss ins Runde“, haben wir zu Beginn gehabt; „Der 1. Blinde gewinnt“, im Fußball verliert er zumeist.

 

DSC04664 JAInsgesamt 14 Mannschaften, nicht nur aus dem SVG sondern auch von den anderen Gerolshauser Vereinen und auch Nichtmitglieder haben an diesem Wettkampf teilgenommen. Und es sei vorweggenommen, alle hatten Spaß, ob Mitspieler oder Zuschauer.

DSC04669 JANein es war ganz anders. Beim Wasser tragen musste das Team von jeweils 4 Teilnehmern mit einem Schwamm über einen kleinen Becher, einen großen Becher einen Maßkrug mit Wasser füllen. Sieger war derjenige, der als 1. den vollen Maßkrug zur Jury brachte. Von 14 Teams war dies eigentlich das Team „The Bosses“, (Vorstandteam). Aber offensichtlich hatte die Jury etwas dagegen und schickte Sie noch einmal zum Wasser holen.

DSC04685 JABei der 2. Veranstaltung hatten die Teams einen Federball hin und her zu spielen. 5 Minuten gab es dafür Zeit. Gewonnen hat dort die Mannschaft, die die häufigsten Ballwechsel ohne Unterbrechung gespielt haben. Der Schwierigkeitsgrad wurde dadurch erhöht, dass die Spieler sich in einer durch Bänke begrenzten Fläche aufhalten mussten. Nicht so ganz klar kamen damit die No Wadlz. Die brauchen einen runden Ball um zu gewinnen.

DSC04690 JABei dem „Schnellen Kopf“ kam es auf die Beantwortung von 12 Fragen an. Die Fragen waren nicht leicht. Nur ein Team schaffte es, 7 Fragen von 12 zu beantworten. Wer aber den Fragenkatalog am schnellsten abgegeben hatte, hatte bereits einen großen Punktestand. Der 1. bekam bereits 14 Punkte und für jede richtige Frage gab es jeweils einen weiteren Punkt. Nicht jeder hatte dies mitbekommen. Insbesondere die Sunny Girls gaben sich viel Mühe bei der Beantwortung der Fragen und kamen deshalb auch dadurch ziemlich ins Hintertreffen.

DSC04697 JAWas hatte es mit „Das Runde muss ins Runde“ auf sich. Die Teams mussten bei diesem Wettbewerb 6 Golfbälle und 6 Boulebälle in einen Dreierkreis spielen. Punkte gab es 3-2-1, abhängig welchen Kreis man traf. Das Golfen zeigte sich als besondere Herausforderung, war doch das Grün recht tief. Mutigerweise hatten sich die Veranstalter dieses Wettbewerbs direkt in die Schussbahn des Golfballes gesetzt. Aber außer dass sie hin und wieder mal die Füße heben mussten, blieben sie von herumfliegenden Golfbällen verschont.

DSC04718 JA„Der 1. Blinde gewinnt“ stellte bereits mit der Disziplinbezeichnung vor eine Herausforderung. Bei diesem Wettbewerb ging es Team gegen Team um Platzierung. Mithilfe eines Besens musste ein Ball durch eine Parcour über das Spielfeld getrieben werden. Auf der anderen Seite übernahm der nächste des Teams den Ball und hatte diesen auf einem Kochlöffel auf die andere Seite zu befördern. Der 3. musste dies dann mithilfe einer Kehrschaufel. Und auf dem Weg zurück, durfte der Ball durch den Spieler in die Hände genommen werden. Dummerweise konnte er aber – wegen einer undurchsichtigen Brille – nichts sehen, und benötigte deshalb die die Unterstützung eines Mitspielers, der ihn auf dem Weg zurück durch den Parcour leiten musste. Während die ersten 3 Übungen zumindest im Allgemeinen für die Mitspieler nicht gefährlich waren, war es dann an dem ein oder anderen Blinden, mit einem blauen Fleck das Spiel zu beenden. Ob es daran lag, dass der Blinde dem Mitspieler misstraute oder der Mitspieler der Verantwortung des Führens nicht gerecht wurde (bzw. nicht gerecht wollte) mag dahin gestellt bleiben.

Gewonnen hatten letztendlich wieder mit dem Team 180 in Anspielung auf den Darts-Sport die jungen Sportler. Zweite wurde das Team „4 gewinnt“ vor Hubsi und Co. KG. Die weitere Reihenfolge: Burschen Gerazaun, The Bosses, Firefighter, No Wadlz, Best of the Rest, Die Fantastischen Vier, Brezensepp, Sandgruam Puppen, Sunnygirls, The Black Scuf und Lady Gym.

DSC04724 JA

Spaß hat es allen gemacht und das Ergebnis war doch zumeist Nebensache. Dank an Gregor und Flo für die Organisation und die – fast – reibungslose Durchführung der Veranstaltung, auch wenn nicht immer ganz unparteiisch (Anmerkung der Redaktion: Dieser Satz spiegelt eine subjektive Sichtweise des Verfassers, Mitglied des Teams "The Bosses" wieder).

Mit der 1. Verlosung und Musik durch DJ Lord ging der Abend in die Nacht und bis in den frühen Morgen. Für Essen und Trinken war gesorgt und bei den herrlichen Temperaturen an diesem Tag und schönem Wetter waren wohl doch alle zufrieden.

DSC04654_JADSC04655_JADSC04658_JADSC04660_JADSC04661_JADSC04662_JADSC04663_JADSC04664_JADSC04665_JADSC04666_JADSC04667_JADSC04668_JADSC04669_JADSC04671_JADSC04672_JADSC04673_JADSC04674_JADSC04675_JADSC04676_JADSC04677_JADSC04678_JADSC04679_JADSC04681_JADSC04683_JADSC04684_JADSC04685_JADSC04686_JADSC04687_JADSC04688_JADSC04689_JADSC04690_JADSC04692_JADSC04694_JADSC04695_JADSC04696_JADSC04697_JADSC04699_JADSC04700_JADSC04701_JADSC04702_JADSC04703_JADSC04704_JADSC04706_JADSC04711_JADSC04712_JADSC04713_JADSC04714_JADSC04715_JADSC04716_JADSC04717_JADSC04718_JADSC04719_JADSC04721_JADSC04724_JA

 

Aktualisiert (Montag, 31. Juli 2017 um 12:29 Uhr)

Sportwoche beim SV Geroldshausen

Sportwoche Pl

Mehr dazu findet

Ihr da

SVG-Hüpfburg

Huepfburg

Zum Verleihen

Weitere Infos

Auf Bild klicken

Werbepartner
Richstein_4398_56h_kl.jpg